uploads/tx_templavoila/schiff_01.jpg

Kojencharter: Mitsegeln mit Skipper

Der Kojencharter ist die bequemste Art an einer Segeltörn mitzusegeln. Die Teilnehmer mieten eine Koje auf einem Segelschiff und werden von einem erfahrenen Skipper begleitet, der viel Erfahrung mitbringt und das Schiff sicher über das Wasser steuert.

Dafür helfen die Teilnehmer der Segelreise dem Skipper, das Schiff zu führen und gehen ihm bei verschiedenen Tätigkeiten zur Hand – daher spricht man beim "Kojencharter" auch gerne von „Hand gegen Koje“.

Mitsegeln ohne Vorkenntnisse

Auf unseren Segeltörns ist keine Segelerfahrung notwendig. Die Skipper sind gut ausgebildet und können die meisten Arbeiten an Bord allein erledigen.

Natürlich ist beim Kojencharter die Mitarbeit an Bord und Rudergehen gerne gesehen und macht gerade den Unterschied eines Kojencharter zu einer Kreuzfahrt aus. Für Situationen, in denen die Hilfe der Mitsegler notwendig ist, z.B. bei Anlege- und Ablegemanövern, gibt es zu Beginn des Törns eine spezielle Einweisung an Bord.

Die aktuellen Buchungs-Termine für Kojencharter